G-D2WN4ZLLST
top of page

Zauberhafte Winterhochzeit

Heiraten im Winter? Das geht gar nicht!

Doch, klar geht das und erst noch mit vielen Vorteilen.

Stellen Sie sich vor, Sie schauen aus dem Fenster, blicken auf schneebedeckte Berge, sehen Eiskristalle in der Sonne glitzern und an den verschneiten Bäumen hängen strahlende Lichterketten.

Heiraten im Winter ist Romantik pur! Oder Party pur! Oder Eleganz pur!


Alles ist möglich bei einem Hochzeitsfest während November und März.



Immer mehr Brautpaare entdecken die Vorteile einer Trauung im Winter: keine ausgebuchten Dienstleister, romantische Hochzeitsfotos, sinnliche Hochzeitsdeko und eine schnellere Hochzeitsplanung. Und das Tüpfchen auf dem «i» sind häufig auch Sonderkonditionen.



Ideen, wie eine Winterhochzeit zur Traumhochzeit wird


Lokalität

Beliebte Winterlocations sind romantische Berghütten, Hotels im Alpenchic-Style, lichtergeschmückte Schiffe oder idyllische Schlösser.

Bekleidung

Als winterliches Hochzeitsoutfit eignet sich zum Beispiel ein Bolero aus Kunstfell, ein Cape mit langen Handschuhen, ein trendiger Braut-Pullover und stylische Moon-Boots.


Kulinarisches

Ein besonderer Tipp anstatt des normalen Apéros: Punsch, Glühmost, Glühwein und heisse Schokolade – vielleicht sogar mit «Güx».

Dekoration

Mit Kerzen in verschiedenen Farben und Formen sowie Lichterketten und Lampions können Sie eine traumhafte Atmosphäre schaffen. Auch Kunstfelle passen sehr gut, besonders zu einer Boho- oder Vintage-Hochzeit. Und auch im Winter sind viele Blumen und Pflanzen erhältlich.


Ist die Wintertrauung eine Option für euch?

Falls ihr auf den Geschmack gekommen seid und euch eine Trauung im Winter vorstellen könnt, schreibt mir. Gemeinsam zaubern wir eine gemütliche, zauberhafte Wintertrauung, die ihr und eure Gäste lieben werden!




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page