G-D2WN4ZLLST
 

In welchem Alter heiraten

Hast du dich auch schon gefragt, wann das ideale Alter fürs Heiraten ist? Ich denke, dass es das nicht gibt. Heiraten ist in jedem Alter schön. Das Wichtigste ist, dass die Liebe und der Respekt zwischen den Ehepartnern da ist. Mag sein, dass man in jungen Jahren vielleicht noch etwas «blauäugiger», oder anders formuliert «mutiger», ist. Aber bestimmt wird es mit zunehmendem Alter schwieriger den richtigen Partner bzw. Partnerin zu finden. Die Ansprüche werden höher, man weiss was man will, aber auch was man nicht mehr möchte.


Trotzdem wollte ich wissen, in welchem Alter die 108 Brautpaare geheiratet haben, die ich in den vergangenen sechs Jahren trauen durfte. Daher habe mal ein bisschen mit den Zahlen jongliert. Soviel vorne weg, die älteste Braut war bei ihrer freien Trauung 61.6 Jahre alt und der bejahrteste Bräutigam hat seiner Liebsten mit 66.8 Jahren das Ja-Wort gegeben. Diese beiden ältesten waren jedoch kein Paar.


Männer brauchen mehr Zeit bis zum Ja-Wort

Bräute, welche sich durch mich trauen liessen, waren am Tag ihrer Hochzeit durchschnittlich 33.7 Jahre alt, Bräutigame 36.6 Jahre. Auch das Bundesamt für Statistik weisst das Durchschnittsalter bei der Hochzeit aus. Basis ist das Datum der zivilischen Trauung. Dieses beträgt bei den Bräuten, die in den Jahren 2016 bis 2020 geheiratet haben 33.1 Jahre und bei den Männern 37.3 Jahre. Es zeigt sich also nur ein kleiner Unterschied.


Zwischen dem 30. und 40 Altersjahr wird am Häufigsten geheiratet

Durchschnittlich waren die durch Zeremonien mit Herz getrauten Brautleute 35.1. Jahre alt.

Nur drei meiner Bräute haben vor dem 25. Geburtstag geheiratet, davon war aber keine jünger als 24.5 Jahre. 27 Prozent der Frauen gingen im Alter von 25 bis 29.9 Jahren den Bund der Ehe ein, 53 Prozent zwischen dem dritten und vierten Lebensjahrzehnt und 17 Prozent waren über 50 Jahre alt.







Männer trauen sich etwas später. Kein Bräutigam hat – gemäss meiner Statistik – vor seinem 25. Geburtstag geheiratet. Im Alter von 25 bis 29.9 Jahre waren es 12 Prozent. Zwei Drittel der heiratswilligen Männer sagten im Alter von 30 bis 39.9 Jahren «Ja». 22 Prozent hatten den 40. Geburtstag vor der Hochzeit gefeiert.




Grösster Altersunterschied betrug 20.1 Jahre

Elf Mal war die Frau älter als der Mann, dies entspricht rund 10 Prozent. Der Altersunterschied von Braut und Bräutigam betrug im 2016, 2017, 2020 und 2021 jeweils zwischen 3 und 3.8 Jahre. Im 2018 war er mit 4.5 Jahren etwas höher. Damals hatte ich Paare mit einem Altersunterschied von 12, 14 und 19 Jahren getraut. Im 2019 betrug die Altersdifferenz hingegen nur 0.6 Jahre zwischen Frau und Mann. Es scheint das Jahr der gleichaltrigen Paare gewesen zu sein.


Doch spielt der Altersunterschied überhaupt eine Rolle? Meist sind es die Vorurteile, die eine solche Situation erschweren. In meinem ersten Jahr als Zeremoniengestalterin durfte ich ein Paar trauen, bei dem sie 20.1 Jahre jünger war als er. Hätte ich das Alter auf dem Fragebogen zur Vorbereitung der freien Trauung nicht gesehen, wäre mir das nie aufgefallen. Die beiden waren so harmonisch – und ich weiss – sie sind es immer noch. Ihr seht, für die Hochzeit gibt es weder ein ideales Alter noch eine Altersgrenze.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen