G-D2WN4ZLLST
top of page

Hochzeits-Trends 2023

Nicht nur in der Mode, sondern auch für das Fest der Liebe gibt es Trends. Diese zu verfolgen, finde ich äusserst spannend.


Als Traurednerin darf ich jährlich rund 25 Hochzeitszeremonien gestalten und bin also ganz nahe dran. Ich sehe, was «en vogue» ist. Sechs ultimative Hochzeitstrends für dieses Jahr habe ich euch hier zusammengefasst.


Hochzeits-Trend #1: Trauung bei Sonnenunter- oder aufgang

Etwas Romantik darf bei der Hochzeit nicht fehlen. Dazu zählen nicht nur duftende Rosen, sondern auch ein farbenprächtiger Sonnenuntergang. Hast du schon mal darüber nachgedacht, eure freie Trauung unter orange-, lila- und rot-eingefärbtem Horizont das Ja-Wort zu geben?

Oder seid ihr Frühaufsteher? Dann ist auch eine Trauung beim Gegenstück «Sonnenaufgang» nicht zu unterschätzen, gefolgt von einem feinen Brunch. Das ist doch Romantik pur.

Hochzeits-Trend #2: Brautkleid mit abnehmbaren Ärmeln

Nebst Perlen und verführerischem Beinschlitz beherrscht ein Trend die Brautmode 2023/24: abnehmbaren Ärmel. Sie sind der Hingucker, wenn es um dein Brautkleid geht, weiss Kim Stöckli, seit kurzem Inhaberin von Jolie Mode in Root. Und mit einem zweiten Brautkleid, speziell für den Abend, überrascht du deine Gäste gleich nochmals.


Hochzeits-Trend #3: lockere Gartenparty

Der Gedanke an eine Hochzeit mit formellem Apéro und einem gediegenen Nachtessen lassen euch erschaudern? Dann macht es doch anders und feiert ein lockeres Sommerfest mit Party. Davor vielleicht eine freie Trauung bei der gelacht werden darf, ohne dass die Zeremoniengestalterin den nötigen Tiefgang vergisst. Gerade für Paare, bei denen viele Kinder dabei sein werden, ist eine solche Gartenparty-Hochzeit ideal.


Hochzeits-Trend #4: Floating Cakes

Schwebende Torten – wie soll das gehen? Dank speziellen Ständern sieht eure Hochzeitstorte aus, als würden die einzelnen Etagen auf eine magische Art und Weise schweben. Sarah Häfliger von Wunschgebäck weiss, wie man diese Torten gestaltet und ist sich sicher, dass dieser Trend auch bald in der Schweiz gang und gäbe ist. Bis jetzt waren vor allem Torten mit «Cake separators» gefragt. Mit diesen Effekten wird eure Hochzeitstorte ganz sicher zu einem aussergewöhnlichen Highlight.


Hochzeits-Trend #5: knallige Farben

Das Pantone Color Institut bestimmt jedes Jahr die «Trendfarbe». Im 2023 ist es Magenta – ein kräftiger Rotton. Bereits in den Vorjahren standen eher kräftige Farben auf dem Podest. Dieser Trend spiegelt sich nun auch in der Hochzeitsdekoration. Sogenannte vibrant colors (zu deutsch kräftige Farben), wie Gelb, Orange und Pink sind ein weiterer toller Trend. Dieses Farbkonzept ist ein absoluter Hingucker und auch die Auswahl an Blumen ist gross, schwärmt Vanessa Ziswiler von Blütenwerk und mehr.


Hochzeits-Trend #6: Heiraten am Sonntag

Ihr möchtet eher kurzfristig heiraten, aber alle Samstagstermine sind schon vergeben? Wieso feiert eure Hochzeit nicht an einem Sonntag. Gerade bei der freien Trauung seid ihr auch bezüglich des Wochentags völlig frei.





Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page